Mir gefällt das, 1000 anderen sicher auch

Bin gerade darauf gestoßen, dass man über „Stummgeschaltete Wörter“ auch Kategorien von Tweets ansprechen kann. Und dass Leute herausgefunden haben, mit welchen Zauberwörtern man Twitter dazu bewegt, einem keine Schmunzeltweets mehr in die mühsam selbst kuratierte Timeline zu schlonzen.

Leider schien es nirgends eine vollständige & aktuelle Liste zu geben, an die man sich halten konnte, weswegen ich mir selbst eine zusammentragen habe. Damit ich vielleicht der einen oder anderen Person diesen Aufwand ersparen kann, habe ich die Liste auf GitLab verfügbar gemacht:

https://gitlab.com/mrlc/words-to-mute-for-chronological-twitter/blob/master/keywords.txt

Wenn ihr diese Keywords stummgeschaltet habt, wollt ihr danach wahrscheinlich noch auf der Startseite mit eurem Main Feed am oberen Ende auf das Symbol für die Timeline-Sortierung () klicken. Dort könnt ihr dann die chronologische Sortierung (re-)aktivieren, welche von Twitter alle paar Wochen wieder auf die algorithmische zurückgesetzt wird.

Danach sollte sich Twitter dann wieder deutlich 2012-iger anfühlen.